Mit einen immer stetig steigenden Beitrag, den Software heute im Wertschöpfungsprozess der Anwenderunternehmen leistet, steigt zugleich kontinuierlich die Investitionsbereitschaft der Betriebe in das eigene IT-Konzept. Dabei nehmen Betrieb, Wartung, Anbindungen, Support und Weiterentwicklung der Systeme und deren Anwendung mindestens 20 Prozent der gesamten Kosten ein. Software wird somit zur Kerninvestition in einem Unternehmen.

In der unter "Substanzwert einer Software" aufgezeigten Broschüre beschreiben die Autoren für die Bewertung von Software lediglich allgemeine Hinweise und weisen auf Besonderheiten hin, die bei einer Softwarebewertung nicht außer acht gelassen werden solten.

weitere Infos:

 

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen