Nachdem meine Magisterarbeit so gut wie fertig war, und ich es durch ein Missgeschick geschafft habe, meine Festplatte unbrauchbar zu machen, rief ich spät abends sehr verzweifelt bei icf Gera an. Herr Picolin versuchte mich zu beruhigen, allerdings war ich, was die Rettung anging, nicht sehr zuversichtlich, denn die Abgabe meiner Arbeit rückte immer näher.

Etwa sieben Tage später kam jedoch die erleichternde Mitteilung, dass nicht nur meine Arbeiten sondern auch alle anderen Daten über meine Dokumentationen Fontanherzen gerettet werden konnte. Innerhalb kürzester Zeit wurde mir von Herrn Picolin wirklich sehr geholfen und ich hatte jederzeit einen Ansprechpartner zur Verfügung.

Vielen Dank für die rasche und kompetente Hilfe!

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen