Datenwiederherstellung SchmöllnDas Institut für Computer Forensik ist führend im Bereich der professionellen Datenwiederherstellung und Forensischen Datenaufbereitung für Schmölln in Thüringen mit Sitz und Laboren in Gera

DATENRETTUNG 0365 7109258
 
 
 
 
 
ICF rettet Daten von allen Medien und Betriebssystemen, für Institutionen, Unternehmen und Privatkunden. Seit über 11 Jahren sind wir der Experte in der Datenrettung und Wiederherstellung wertvoller Daten sowie IT-Forensischen Aufarbeitung.

Datenwiederherstellung Schmölln

Das Institut für Computer Forensik in Gera kann dank der umfassenden Erfahrungen und unserm Know-how beim Wiederherstellen und Extrahieren von Daten, sein Angebot auch auf weitere Bereiche der IT Infrastruktur ausweiten. Zum Beispiel die Migration von Daten also, Übertragung von einem Betriebssystem auf ein anderes und in der Regel zugleich von Anwendungen, Softwareprogrammen und Datenbeständen zwischen Exchange- und SharePoint-Servern. Oder Lösungen zur absoluten Vernichtung von Daten bis hin zu Aufgaben: Analyse und Dokumentation für forensische Ermittlungen.
 
Diese Leistungen sind der Kernkompetenzbereich im Institut für Computer Forensik – wir liefern umfassende, zeitnahe und präzise Lösungen. Nachfolgend finden Sie unsere Dienstleistungen, die für Sie oder Ihr Unternehmen von großem Interesse sein könnten.

Diensleistungen Datenrettung, Datenwiederherstellung für Schmölln in Thüringen

Datenrettung Schmölln

  • Datenrettung RAID
  • Datenrettung Festplatten für Schmölln
  • Datenrettung Server
  • Datenrettung SSD Festplatten
  • Datenrettung SD Karte
  • Datenrettung USB Stick
  • Datenrettung Smartphone und Handy
  • Datenrettung CLOUD
  • Datenrettung Computersysteme
  • Datenrettung Laptop
  • Mac Datenrettung
  • NAS Datenrettung
  • Express Service kostenlose Beratung
  • Wiederherstellen aller Apple Systeme von iMac
  • Datenrettung Apple Computer

Wir stellen erfolgreich Daten von allen digitalen Medien und Betriebssystemen nach Hardwarefehlern und logischen Schäden wieder her. Erfahren Sie mehr über die Datenwiederherstellung über eine telefonische Beratung.

Wichtiger Hinweis

Bitte nehmen Sie sich unbedingt Zeit und informieren Sie sich ausführlich über den Ablauf der Datenwiederherstellung um von Beginn an die richtigen Entscheidungen zu treffen und vor allem Kosten zu sparen.
Hotline Groß  Erfahren Sie mehr und lassen sich von unseren Kundenberatern Informieren
Tel.: 0365 7109258
 E Mail Kontakt groß Ihre Mailanfrage wird in kürze bearbeitet. Bitte beschreiben Sie ausführlich den Schadenshergang
 ICF Gera Institut Sie befinden sich auf der örtlichen Landingpage des Institutes für Schmölln. Auf unserer Hauptdomain finden Sie ausführliche Informationen über das Institut für Computer Forensik Gera und unseren einzelnen Leistungen

 

Ablauf Datenrettung für Schmölln in Thüringen

  • Telefonische Beratung
  • Zusendung oder persönliche Abgabe ihrer Festplatte im Labor
  • Nach Schadensbegutachtung erfolgt die Übermittlung der Schadensursache
  • Datenwiederherstellung im eigenen Labor
  • erstellen eines Angebotes
  • versendung einer Dateiliste oder persönliche Einsichtname vor Ort im Labor
  • Übergabe der geretteten Daten
  • Rechnungslegung mit aussagekräftiger Beschreibung der einzelnen Arbeitsschritte

Besondere Leistungen

  • Reparatur von Festplatten und elektronischen Baugruppen
  • Datenlöschung

Datenlöschung Schmölln

Beratung und rechtliche Fragen zur Datenrettung Schmölln

  • Erstellen Gutachten über unsachgemäße Datenrettung oder nachträgliche Manipulationen
  • Erstellen IT-Forensische Gutachten
  • Erstellen Gutachten für Versicherungen

Ausbildung Praktikum

  • Praktikum IT Forensik für Schmölln
  • Praktikum Datenrettung

Dienstleistungen It Forensik für Schmölln in Thüringen

IT Forensik Schmölln

Die Digitale Forensik wird häufig auch als Computerforensik oder IT-Forensik bezeichnet und überall dort eingesetzt, wo digitale Daten Ziel, Mittel eines Strafdeliktes sind. Nahezu jede Straftat hinterlässt digitale Spuren. Wer in der Lage ist, diese Spuren auszuwerten, kann Täter überführen. Damit dies geschehen kann, müssen die oft schwer nachvollziehbaren Spuren auf digitalen Geräten vom Ausgangspunkt nachverfolgt und so gesichert werden, dass sie als Beweisobjekt in einem Strafverfahren vor Gericht eingesetzt werden können. Der Unterschied zur IT-Security, die danach fragt: „Was könnte geschehen?“, beschäftigt sich die Digitale Forensik mit der Frage: „Was ist geschehen?“.

  • Forensische Datensammlung
  • Forensische Untersuchung für Schmölln
  • Forensische Datenanalyse
  • Forensische Dokumentation

SSD-Laufwerk (Solid State), was ist das? Was ist die SSD und wie funktioniert sie?

SSD (Solid State Drive, Solid-State-Drive-Laufwerk, Solid-State-Drive-Laufwerk.) - Ein Laufwerk mit Informationen, das auf nichtflüchtigen Speicherchips basiert, die Daten nach einem Stromausfall speichern. Sie sind eine relativ neue Art von Speichermedien und die erste Manifestation und Entwicklung von nichtflüchtigen Speicherchips, die von Flash-Laufwerken und herkömmlichem RAM-Speicher empfangen werden.

Die meisten modernen Solid-State-Laufwerke basieren auf nichtflüchtigem NAND-Speicher. Es gibt Laufwerke der Enterprise-Klasse, die RAM-Speicher zusammen mit Notstromversorgungssystemen verwenden. Dies führt zu sehr hohen Datenübertragungsraten, aber der Preis von einem Gigabyte ist gemessen an den Marktstandards sehr hoch.

Es gibt Hybridversionen von SSD- und HDD-Laufwerken.

Sie enthalten Magnetplatten für eine große Menge gespeicherter Informationen und ein kleines SSD-Laufwerk in einem Paket. Die am häufigsten verwendeten Daten werden auf dem SSD-Laufwerk gespeichert und aktualisiert, sobald sie vom HDD-Block relevant werden. Wenn auf diese Daten zugegriffen wird, werden sie mit hoher Geschwindigkeit aus dem Festkörperspeicher gelesen, ohne auf langsamere Magnetplatten zurückzugreifen.

Was sind die SSD-Laufwerke?

Ein Wardrod-Laufwerk besteht aus den NAND-Chips selbst, der Steuereinheit des Mikrocontrollers, die alle Funktionen enthält, dem flüchtigen Cache-Speicherchip und der Leiterplatte, auf die alle gelötet werden.

In SSD-Laufwerken wird manchmal ein kleiner Akku verwendet, sodass beim Ausschalten der Stromversorgung alle Daten aus dem Cache-Speicher in einen nichtflüchtigen Speicher kopiert werden können und alle Daten erhalten bleiben. Es gibt Präzedenzfälle, dass bei Laufwerken mit MLC-Speicher während eines Stromausfalls einige oder alle Daten verschwunden sind. Mit SLC-Speicher wurden keine derartigen Probleme festgestellt.

Speicher

Praktisch alle Solid-State-Laufwerke der High-, Medium- und Budget-Klasse verwenden nichtflüchtigen NAND (Flash) -Speicher aufgrund seiner relativ niedrigen Kosten, der Fähigkeit, Daten ohne konstanten Stromverbrauch zu speichern, und der Möglichkeit, Datenspeichertechnologien im Falle eines unerwarteten Stromausfalls zu implementieren.

Aufgrund des kompakten Layouts der Chips können Hersteller SSD-Laufwerke im Formfaktor 1,8 herstellen. 2,5; 3,5 und weniger, wenn es sich um Geräte ohne Schutzverpackung handelt. Zum Beispiel für Laptops oder interne Platzierung im Computer.

Die meisten SSD-Laufwerke verwenden billigen MLC-Speicher (Multi Level Cell), der mehr als ein Bit in einer Zelle enthalten kann. Dies wirkt sich sehr effektiv auf den Preis des fertigen Produkts aus und trägt zur Popularisierung dieser Laufwerke bei. Aber der MLC hat Speicher und große Nachteile. Dies ist eine geringe Zellenlebensdauer und niedrigere Schreib- und Lesegeschwindigkeiten als Laufwerke auf Basis von SLC (Single Level Cell).

Der SLC zeichnet nur ein Bit pro Zelle auf und dies bietet im Vergleich zum MLC eine bis zu zehnmal höhere Haltbarkeit und eine bis zu zweimal höhere Geschwindigkeit. Es gibt einen Nachteil: Der Preis für Laufwerke im SLC-Speicher ist etwa doppelt so hoch wie der Preis für Laufwerke im MLC-Speicher. Dies liegt an den hohen Produktionskosten und insbesondere daran, dass die SLC-Chips desselben Volumens durchschnittlich zwei Mal mehr benötigen, um das gleiche Volumen im Vergleich zur MLC zu erreichen.

SSD-Controller.

Nahezu alle Anzeigen des SSD-Laufwerks hängen von der Steuerung ab. Es enthält einen Mikroprozessor, der alle Speicherprozesse mit einer speziellen Firmware steuert. und eine Brücke zwischen den Signalen der Speicherchips und dem Computerbus (SATA, USB).

Funktionen eines modernen SSD-Controllers:

TRIM.
Lesen Sie schreiben und zwischenspeichern.
Fehlerkorrektur (ECC).
Verschlüsselung (AES).
Die Möglichkeit der Überwachung von S.M.A.R.T.
Nicht funktionierende Blöcke markieren und aufzeichnen, um sie der schwarzen Liste hinzuzufügen.
Daten komprimieren (z. B. Sandforce-Controller).
Alle Speichercontroller zielen auf parallel geschalteten NAND-Speicher. Da der Speicherbus eines Chips sehr klein ist (maximal 16 Bit), werden die Busse vieler parallel geschalteter Chips (Analogie RAID 0) verwendet. Außerdem hat ein einzelner Chip keine hervorragende Leistung, aber umgekehrt. Zum Beispiel eine hohe E / A-Latenz. Wenn Speicherchips parallel kombiniert werden, verschwinden diese Verzögerungen und werden zwischen ihnen verteilt. Ja, und der Bus wächst proportional zu jedem hinzugefügten Chip bis zum maximalen Durchsatz des Controllers.

Viele Controller können SATA 6 Gb / s verwenden, was in Verbindung mit Controllern, die Datenübertragungsgeschwindigkeiten von 500 Mb / s unterstützen, eine spürbare Leistungssteigerung beim Lesen / Schreiben und eine vollständige Offenlegung des Potenzials des SSD-Laufwerks bewirkt.

Cache-Speicher

SSD-Laufwerke verwenden Cache-Speicher in Form flüchtiger DRAM-Mikroschaltungen, ähnlich wie Festplatten.

Bei Festkörperlaufwerken hat es jedoch eine weitere wichtige Funktion. Ein Teil der Firmware und die am häufigsten wechselnden Daten sind darin enthalten, wodurch der Verschleiß flüchtiger NAND-Speicher reduziert wird. Bei einigen Controllern ist die Verwendung von Cache-Speicher nicht vorgesehen, dennoch erreichen sie eine hohe Geschwindigkeit (SandForce).

Schnittstellen zum Anschluss von SSD.

Die gebräuchlichsten Schnittstellen für Consumer-SSDs sind SATA 6 Gbit / s, PCI-Express und USB 3.0. Alle diese Schnittstellen können die erforderliche Bandbreite für jedes SSD-Laufwerk bereitstellen.

In tragbaren Geräten wie Laptops und Tablet-Computern sind Compact-SSD-Laufwerke mit einer Mini-PCI-Express-Schnittstelle (mSATA) am häufigsten.

Vor- und Nachteile von SSD-Laufwerken im Vergleich zu Festplatten.

Die Vorteile von SSD-Laufwerken im Vergleich zu Festplatten (Festplattenlaufwerken):

Sofort einschalten, keine Beförderung erforderlich.
Deutlich höhere Direktzugriffsgeschwindigkeit.
Deutlich höhere Zugriffsgeschwindigkeit.
Die Datenübertragungsrate ist viel höher.
Es ist keine Defragmentierung erforderlich.
Lautlos, da sie keine mechanischen Teile haben.
Erschaffe keine Vibrationen.
Widerstandsfähiger in Bezug auf Temperatur, Schock und Vibration.
Etwas weniger Stromverbrauch.

Nachteile von SSD-Laufwerken im Vergleich zu Festplatten (Festplattenlaufwerken).

Abgenutzte Zellen Obwohl SSD-Laufwerke keine mechanischen Teile enthalten, sind Speicherchips abgenutzt (mlc ~ 10.000 Überschreibvorgänge, slc ~ 100.000).
Die Kapazität ist viel kleiner.
Der Preis ist in GB / $ viel höher
Keine Möglichkeit, verlorene Daten nach einem TRIM-Befehl oder einfach nach der Formatierung wiederherzustellen.

In Solid-State-Laufwerken wird der Befehl TRIM (Befehl) verwendet, um die Schreibgeschwindigkeit zu erhöhen. In Verbindung mit einigen Mikrocontrollern können Sie mit TRIM die Lesegeschwindigkeit geringfügig erhöhen. Alle seit 2012 produzierten Solid-State-Laufwerke unterstützen TRIM. Um dieses Handbuch zu aktivieren, müssen Sie möglicherweise die neue Firmware flashen. In den meisten Fällen werden bei Firmware alle Daten dauerhaft gelöscht.

SSD-Laufwerke sind noch immer eine völlig neue Generation von Speichergeräten und es handelt sich nicht um ausgewogene Produkte in jeder Hinsicht. Für Enthusiasten, Unternehmenskunden und Serversysteme sind sie jedoch im Hinblick auf die Leistung günstig, was einen entscheidenden Kauffaktor darstellen kann. Mit der Massenproduktion von ferroelektrischen RAM-Speicherchips (FRAM, FeRAM) wird eine neue Runde von Solid-State-Laufwerken erhalten. Dies erhöht die Haltbarkeit von Zellen-SSD-Laufwerken.

Aber nicht die Tatsache, dass die Zukunft von SSD-Laufwerken. Wie in der Praxis gezeigt, verringert jeder neue Vorgang die Lese- / Schreibgeschwindigkeit und erhöht die Anzahl der Fehler, die ebenfalls mit einem Fehlerkorrektursystem auf Kosten der Leistung entfernt werden müssen. Und für SLC ist dieser Indikator akzeptabel, aber bei MLC und TLC (Triple Level Cell) ist alles sehr, sehr traurig. Mit jeder neuen Generation ohne wesentliche neue Durchbrüche wird die Geschwindigkeit sinken. Und bis 4 nm wird es fast auf das Niveau von 2012 HDD sinken.

Datenwiederherstellung und Integration

Im Notfallwiederherstellungsplan einer Organisation sollten die für die Datenwiederherstellung zuständigen Personen in der Organisation ermittelt werden, eine Strategie für die Wiederherstellung der Daten angegeben werden und akzeptable Wiederherstellungspunkt- und Wiederherstellungszeitziele dokumentiert werden. Es sollte auch die Schritte enthalten, die bei der Wiederherstellung von Daten zu ergreifen sind.

Wenn ein Gebäude beispielsweise nicht funktionsfähig ist, muss den betroffenen Geschäftseinheiten empfohlen werden, sich auf den Umzug an einen anderen Standort vorzubereiten. Wenn Hardwaresysteme beschädigt oder zerstört wurden, müssen Prozesse aktiviert werden, um beschädigte Hardware wiederherzustellen. Verfahren zum Wiederherstellen beschädigter Software sollten ebenfalls Bestandteil des Notfallplans sein.

Eine Analyse der Geschäftsauswirkungen kann einem Unternehmen helfen, seine Datenanforderungen zu verstehen und die Mindestzeit zu ermitteln, die erforderlich ist, um Daten bis zu ihrem vorherigen Zustand wiederherzustellen. Eine Herausforderung bei Datenverlust und Datenwiederherstellung besteht darin, die unstrukturierten Daten, die auf verschiedenen Geräten gespeichert sind, in den Griff zu bekommen.

Es gibt jedoch Schritte, die den Schaden mildern können. Beginnen Sie mit der Klassifizierung der Daten nach ihrer Empfindlichkeit und bestimmen Sie, welche Klassifizierungen gesichert werden müssen. Bestimmen Sie anschließend, wie viele Daten gefährdet werden müssten, um die Organisation zu beeinflussen. Führen Sie eine Risikobewertung durch, um festzustellen, welche Kontrollen zum Schutz vertraulicher Daten erforderlich sind. Setzen Sie schließlich Systeme ein, um diese Inhalte zu speichern und zu schützen.



Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?