Verschlüsselte Partitionen sind oft ein Problem da Verschlüsselungsprogramme ihren eigenen Algorithmus aufweisen und nicht mehr konform zu dem Standard-Dateisystemen sind.

Verschlüsselte Dateien wiederherstellen

Der Verschlüsselungssoftware Code wird in den ersten Sektoren einer Festplatte geschrieben. Anwender werden aufgefordert Benutzername und Passwort einzugeben, um das Betriebssystem zu sarten sowie einen übersichtlichen Zugriff auf alle ihre Daten zu gewährleisten. Wenn die Zugangsdaten vergessen werden, gibt es keine Möglichkeit, die Daten wiederherzustellen, wenn Sie nicht eine Kopie der Verschlüsselungsschlüsselsicherung während der Installationsphase der Software vorgenommen haben. In diesem Fall führen Sie einen Notfallentschlüsselungsprozess durch die entsprechende Werkzeuge und Softwaretools zur Verfügung stellen, indem Sie eine Schlüsselsicherung verwenden. Ohne den Verschlüsselungsschlüssel ist es nicht möglich, die Daten wiederherzustellen wenn ein Algorithmus AES 256 verwendet wird, dieser jedoch nahezu undurchdringlich ist.

Einige Anwendungen die eine Verschlüsselung Ihrer Festplatte ermöglichen sind u.a: Shopos Safeguard Encryption®, McAfee Endpoint Encryption®, Symantec Endpoint Protection®, BeCrypt Datenträger Encryption®.

Manchmal kann es vorkommen, dass während der Eingabe von Zugangsdaten oder aufgrund eines Ausfalls der Festplatte es nicht möglich ist auf eine Notfall-Entschlüsselung zuzugreifen oder diesen auszuführen. An diesem Punkt besteht die einzige Möglichkeit um an Ihre Dateien zu gelangen, ein Professionelles Datenrettungs-Unternehmen mit der Wiederherstellung Ihrer Daten zu beauftragen.

Man kann nicht auf Daten zugreifen:

Im Folgenden werden Fälle, in denen der Benutzer nicht in der Lage ist, auf seine Daten zuzugreifen beschrieben und wir Unterstützung geben können:
Korruption des OS.
In diesem Fall tritt beim Einfügen der korrekten Anmeldedaten wie Benutzer-Passwort, das Betriebssystem in den Recovery-Modus und hat nicht die Möglichkeit, auf ihre Dateien zuzugreifen.

Zwei verschiedene Ansätze können zur Lösung des Problems führen

Wünschenswert ist immer das wiederherstellen von Dateistrukturen, dass ist jedoch nur möglich, wenn man die notwendigen Werkzeuge und Software, die richtigen Anmeldeinformationen die Kopie des Verschlüsselungsschlüssels zur Verfügung hat. Nachdem die Schäden der Festplatte ermittelt hat ist ein klonen des gesamte Datenbereich unter Verwendung von Anmeldeinformationen und Entschlüsselungstools eines notwendig.

Wenn der Kunde zum Beispiel aus Gründen der Sicherheit nicht möchte, dass die unverschlüsselten Daten wiederhergestellt werden, nachdem die Mängel der Festplatte festgestellt sind. Klonen wir den gesamten Datenbereich auf einer neuen HDD wobei dann auch alle Fehlerhaften Bereiche beibehalten bleiben und senden Diese wird dann zurück an den Kunden.

Mit dem Risiko der nicht überprüfbaren Dateistruktur und der Beseitigung von möglichen Dateifehlern erhält der Kunde nicht die erwünschte Sicherheit und Gültigkeit der wiederhergestellten Daten.

In diesem Fall unser Service beschränkt und bezieht sich ausschließlich auf die Anordnung der Original-HDD Defekte und Spiegelt diese auf der Klone auf HDD wieder. Der Entschlüsselungsschritt wird durch die Kunden selbst durchgeführt werden. Der Kunde dann in der Lage alle Bereiche der HDD zu bewerten sowie Sektoren mit der Gesamtzahl der Festplatte zu vergleichen. Je weniger ungelesen, beschädigte Sektoren vorhanden sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Entschlüsselung durchgeführt wird, um erfolgreich zu sein.

Datenrettungsanfrage

über ICF Kontakt Download